Startseite

von-Zumbusch-Hauptschule Herzebrock-Clarholz

20.-23.06.16: Projekttage Klasse 10

Der Countdown läuft...Die letzte Woche in der Schule wird von den 10er-Schülern genutzt, um den Abschluss zu planen. Dazu haben sich mehrere Gruppen zusammengefunden. Eine Gruppe organisiert den Abschlussgottesdienst. Hier werden Szenen eingespielt und Fürbitten geschrieben. Eine zweite Gruppe plant den Abschlussabend. Einige Programmpunkte stehen bereits fest. Weitere Schüler proben Musikstücke für die Verleihung der Zeugnisse. Andere Schüler gestalten die letzten Seiten für die Abschlusszeitung. Sie kann bald gedruckt werden, damit sie als Erinnerung mitgenommen werden kann. Alles läuft unter dem Motto: Die Augen auf das Ziel gerichtet.

15.06.2016: Mottowoche

Wie in jedem Jahr feiern die Schülerinnen und Schüler des zehnten Jahrgangs das Ende ihrer Schulzeit mit eine "Mottowoche". Die Themen diese Mottowoche wechseln täglich: es beginnt mit Geschlechtertausch am Montag, dann folgt der Schlaftag, dann Helden der Kindheit - siehe Foto - am Donnerstag ist der Buisnesstag dran und schließlich ist am Freitag mit dem Assi-Tag die Mottowoche beendet. Auf dem Foto haben Lara, Johanna und Laura die Helden ihrer Kindheit dargestellt. Sie verkörpern von links aus gesehen: Miku Hatsune, die Prinzessin und Rotkäppchen.

08.06.2016: Bundesjugendspiele

20.05.2016: Schülertag bei der Firma Rippert Anlagentechnik GmbH & Co. KG

Alle Schülerinnen und Schüler des neunten Jahrgangs haben am Schülertag bei Rippert Anlagentechnik GmbH & Co. KG in Clarholz teilgenommen.

02.05.-05.05.2016: 10B Klassenfahrt nach Dresden

Unsere Abschlussfahrt führte nach Dresden, wo wir für drei Übernachtungen in einem schönen Hostel untergebracht waren. An den ersten beiden Tagen haben wir viel von Dresden gesehen. Wir hatten eine lehrreiche Stadtführung durch die Altstadt, wir waren am ersten Abend im Militärmuseum, haben uns im Hygienemuseum die Ausstellung „Abenteuer Mensch“ angesehen und brauchten natürlich auch viel Zeit zum Schoppen.

Am dritten Tag haben wir Prag besucht. Trotz heftigem Dauerregen und Kälte waren wir beeindruckt von dieser schönen Stadt. Ein Stadtführer zeigte uns die Sehenswürdigkeiten Prags, angefangen bei der St. George's Basilica, dann gingen wir durch die Prager Burg, durchquerten den Ehrenhor, gingen hinunter über die Karlsbrücke bis in die Altstadt mit dem Rathaus und dem Wenzelsplatz.

Am letzten Tag haben wir auf der Rückfahrt die Gedenkstätte Buchenwald in der Nähe von Weimar besichtigt. Eine Mitarbeiterin der Gedenkstätte führte durch das Konzentrationslager und vermittelte uns die Geschichte über die grausamen nationalsozialistischen Verbrechen an diesem Ort. Trotz Betroffenheit und trauriger Stimmung am Ende dieser Führung haben wir die gute Stimmung der vorausgegangenen Tage dieser erlebnisreichen Klassenfahrt nicht vergessen.

17.03.2016: Verabschiedung von Cetin Polat

Cetin Polat hat nach vierjähriger engagierter und erfolgreicher Sozialarbeit unsere Schule verlassen. Er wechselt zum Ems-Berufskolleg. Wir wünschen ihm weiterhin viel Erfolg an seiner neuen Schule.

11.03.2016: Lehrerfortbildung im Marta

Anlässlich der Ausstellung " Magie und Macht
Von fliegenden Teppichen und Drohnen" führten wir an diesem Freitag eine kollegiumsinterne Fortbildung im Museum Marta in Herford durch. Die Ergebnisse der Auseinandersetzung mit den Werken dieser beeindruckenden Ausstellung und die nachfolgende Reflexion sind in den vorgestellten Arbeiten im Kollegiumsfoto angedeutet.

02.03.2016: Berufsparcours Harsewinkel

Die 9. Klassen konnten am Mittwoch zum zweiten Mal auf den Berufsparcours in Harsewinkel mit Interesse und Talent verschiedene Ausbildungsberufe kennenlernen.

Die regionalen Unternehmen stellen den Schülerinnen und Schülern einfache, für den jeweils angebotenen Ausbildungsberuf typische Aufgaben und stehen für weitergehende Fragen zur Verfügung.

Außerdem bietet der Parcours auch eine unkomplizierte Möglichkeit der Kontaktaufnahme, die gegebenenfalls zu einem Praktikum führen oder vielleicht später in ein Ausbildungsverhältnis münden kann. Deshalb waren auch sechs Schülerinnen und Schüler aus Klasse 10 dabei, die noch auf Ausbildungssuche sind.

26.01.2016: Verabschiedung von Frau Fischer

Nach knapp zweieinhalb Jahren verließ uns leider wieder Frau Fischer. Sie leitete engagiert und mit viel Geschick als kommisarische Schulleiterin unsere Hauptschule. Frau Fischer ist seit diesem Schuljahr auch Stufenleiterin der Gesamtschule in Harsewinkel. Wir wünschen ihr weiterhin viel Erfolg bei der Bewältigung ihrer Aufgaben!

14.01.2016: Mobile Beratung - gegen Rechtsextremismus

Rechtsextreme, rassistische und antisemitische Vorkommnisse gehören auch bei uns in Ostwestfalen - Lippe zum Alltag. Auf diesem Hintergrund haben wir die Mobile Beratung zu uns in die Schule eingeladen um in der zehnten Jahrgangsstufe einen Worshop abzuhalten.

In erster Linie leistet die Mobile Beratung Hilfe zur Selbsthilfe. Ziel ihrer Arbeit ist es, die vor Ort handelnden Personen zu aktivieren und zu vernetzen.

22.12.2015: Letzter Schultag vor den Weihnachtsferien

Auf geht’s nach Gütersloh! Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien fuhr die gesamte Hauptschule mit insgesamt 70 Schülerinnen und Schülern mit dem Bus nach Gütersloh ins Bambi-Kino. Dort schauten wir die französische Komödie „Heute bin ich Samba“ an. Ein lustiger, aber auch nachdenklicher Film über das Thema der illegalen Einwanderung. Nach der Rückfahrt wurden die Schülerinnen und Schüler in die Weihnachtsferien entlassen.

16.12.2015: Ausflug nach Dortmund

Die Klasse 9b der von-Zumbusch-Hauptschule in Herzebrock-Clarholz machte sich am Mittwoch auf dem Weg nach Dortmund ins Museum für Kunst und Kulturgeschichte. Die Schülerinnen und Schüler besuchten dort die Ausstellung: 200 Jahre Westfalen. Jetzt! Entdecken! Sie brachen auf, zu einer abenteuerlichen Reise in ein unbekanntes Land, ihr Ziel: Westfalen. Eigenständig erforschten sie die Menschen und die Tiere, die Natur und die Industrie, die spannende Geschichte und Gegenwart der Region.

Zum Abschluss wurde der größte Weihnachtsbaum der Welt in der Dortmunder Innenstadt bestaunt.

01. 09. 2015: Neue SV-Sprecher gewählt

Zum neuen Schülersprecher wurde Philip Topmöller und stellvertretend Layla Karka gewählt. Sie repräsentieren die SV und den Schülerrat unserer verbliebenen Jahrgänge 9 und 10. Die SV-Lehrerin ist wieder Frau Tomasiewicz, zu ihre Stellvertreterin wurde Frau Heitmann. Wir gratulieren herzlich zur Wahl und wünschen viel Erfolg bei unserer gemeinsamen Arbeit.

Termine
Momentan keine Inhalte vorhanden


Aktuelles
Momentan keine Inhalte vorhanden


Login






Postanschriftvon-Zumbusch-Hauptschule, Jahnstr. 2, 33442 Herzebrock-Clarholz Telefon0 52 45 - 92 91 91 0 Telefax0 52 45 - 92 91 91 1 E-mailsekretariat@hshc.de Internetseitewww.hshc.de / / powered by dev4u® - CMS